13 | 12 | 2017
5. Dimension

Der Aufstieg in die 5. Dimension - Es hat begonnen!

Auf der ganzen Welt ereignen sich aktuell unzählige und nicht mehr überschaubare Ereignisse im Wochentakt, manchmal schon täglich oder fast schon stündlich. Es ist eine derartige Häufung eingetreten, wo nun wohl jeder Mensch sich langsam aber sicher die Augen reibt und sich die Frage stellt: Was ist denn jetzt plötzlich los? Ja, es ist die Zeit des Aufwachens und des Hinterfragens angebrochen. Zumindest für jene Menschen, die bis heute mit grosser Vehemenz in ihrem geistigen Tiefschlaf verweilen wollten und sich als freundliche Belächler all jener Menschen betätigt hatten, die von einem Aufstieg in die 5. Dimension, in die Dimension der Liebe, berichtet hatten. 

Es sind dieselben Menschen, die das Wort Verschwörungstheorie in ihrem urteilenden Wortschatz führen, die jetzt langsam ein mulmiges Gefühl bekommen, wenn sie die Entwicklung in dieser Welt mehr und mehr nicht mehr leugnen können und bei allem Beschwichtigen der Ereignisse, die es ihrer Meinung nach ja schon immer so oder in ähnlicher Form gegeben haben soll, jetzt doch (aktuell noch etwas versteckt) nach einem Grashalm suchen.

Wenn du dazu gehörst und jetzt in Betracht ziehst, deine Augen auch in die andere Richtung zu öffnen, dann sei dir bewusst, dass du weder belächelt oder für deine bisherige Einstellung be- oder gar verurteilt wirst. Im Gegenteil. Menschen, die sich bereits mit der Wirklichkeit der Liebe auseinander gesetzt haben, verstehen dein Verhalten sehr gut und stehen dir mit offenem Herzen und offenen Armen mit all ihrem Wissen und all ihren Erfahrungen sehr gerne zur Seite. Stell deine Fragen! Öffne dich für die Gespräche und bringe all deine Zweifel auf den Tisch. Die Welt steht seit geraumer Zeit in einem grossen Wandel. Wir sind nun jedoch klar in der finalen Phase angekommen und die Ereignisse werden in der kommenden Zeit klar zunehmen. Hört auf zu glauben, dass alles wieder gut kommt. Das ist ein Irrglaube in dem ihr absichtlich festgehalten werdet!

Hört auf zu glauben, dass die Regierungen dieser Länder sich für das Wohl ihrer Völker einsetzen. Das wäre zwar ihre Aufgabe aber sie nehmen sie ganz bewusst nicht mehr wahr. Sie verfolgen ganz andere Ziele. Ihre eigenen. Das ist grundsätzlich menschlich und von da her auch verständlich. Aber es entspricht nicht ihrem Auftrag. Und darüber hinaus hangen sie an Fäden, die von anderen Händen geführt werden. Die allermeisten von ihnen sind Marionetten. Wenn du dir die Mühe und Zeit nimmst, zu hinterfragen, was sie von sich geben und wie sie handeln, dann wirst du eben erkennen können, was hinter dem Vordergründigen wirksam ist.

Die Regierungen der Länder dieser Welt - es sind keine 200 - haben ihre Aufgaben weitestgehend nicht im Griff. Seit über 70 Jahren gibt es die Organisation der Vereinten Nationen. In dieser Zeit ist es nicht gelungen, Nahrungsmittel für alle Menschen so zu verteilen, dass nicht alle fünf Sekunden ein Kind unter 10 Jahren an der Folge von Hunger stirbt. Sie bringen es nicht fertig, dass der Mensch sich in seiner Heimat sicher fühlen kann. Es sind aktuell weltweit über 60'000'000 (sechzig Millionen) Menschen auf der Flucht.

Ihre Armeen sollen angeblich dazu da sein, den weltweiten Frieden zu sichern. Wie lange wollen wir diese Lüge noch glauben und mit unseren Steuergeldern Armeeeinsätze noch ermöglichen? Die USA unterhält in 156 (einhundertsechsundfünfzig) Ländern militärische Truppen. Bleiben etwa 40 Länder ohne US Truppen. Und warum haben wir denn auf dieser Erde keinen Frieden???

In den europäischen Ländern gibt es ausnahmslos ein Ministerium für die Integration. Menschen die integriert sind, werden Teil der Gesellschaft, sie werden involviert und eben integriert. Integrierte Menschen fühlen sich wohl und auch als Teil der Gesellschaft in ihrer neuen Heimat. Integrierte Menschen werden sich nicht gegen ihre neue Gesellschaft auflehnen, da sie ja eben selbst Teil dieser geworden sind. Wie die aktuelle Entwicklung in Europa auch jedem noch mit verschlossenen Augen durch die Gegend spazierenden Menschen unmissverständlich aufzeigt, funktioniert auch die Integration nicht. Wenn ich die Aussagen und das Verhalten von Frau Dr. Angela Merkel beobachte, stelle ich klar eine entgegengesetzte Absicht fest.

Bleiben noch die Religionen dieser Welt, die uns alle von ihrem wahren Gott überzeugen wollen und unter sich ebenfalls Krieg für ihre Wahrheit führen. Zwar predigen sie uns die Liebe und lehren uns das Fürchten vor dem allmächtigen Gott und verbreiten in unserem Kulturkreis noch heute die Angst vor dem finalen Ende in der Hölle. Statt dass uns die Religionen zusammenführen in die Einheit mit Gott haben sie es geschafft, dass die Menschen sich weitestgehend von ihren wahren Göttern abgewendet haben. Auch in den Kirchen dieser Welt ein erbärmliches Spiel um Macht, mehr nicht. Oder doch?

In der Präambel zur Bundesverfassung der Schweiz steht geschrieben:

Im Namen Gottes des Allmächtigen!

Das Schweizervolk und die Kantone,

in der Verantwortung gegenüber der Schöpfung,

im Bestreben, den Bund zu erneuern, um Freiheit und Demokratie, Unabhängigkeit und Frieden in Solidarität und Offenheit gegenüber der Welt zu stärken,

im Willen, in gegenseitiger Rücksichtnahme und Achtung ihre Vielfalt in der Einheit zu leben,

im Bewusstsein der gemeinsamen Errungenschaften und der Verantwortung gegenüber den künftigen Generationen,

gewiss, dass frei nur ist, wer seine Freiheit gebraucht, und dass die Stärke des Volkes sich misst am Wohl der Schwachen,

geben sich folgende Verfassung: Die Schweizerische Eidgenossenschaft

 

Es gibt ihn also doch, diesen allmächtigen Gott! Und dieser allmächtige Gott lebt und wirkt, auch heute. Auch in dieser schwierigen Phase, in der sich unsere Welt gerade befindet. Und er hat eine aktuelle Botschaft an die Menschen gerichtet! Und wie hat er das getan? In einem neuen Buch! Genauso, wie schon vor mehreren Tausend Jahren. Nur steht heute noch keine Organisation dahinter, welche die Worte Gottes zu ihrem Wohl und zur Erhaltung ihrer Macht auslegen und anpassen kann. Denn das neue Buch von Gott kannst du ja selbst lesen! Du brauchst keine Organisation, keine Religion, keine Kirche, die dir vorplappert, was du glauben sollst. Lies selber! Hinterfrage selber, rede selbst mit Gott! 

Genau diese Vorgehensweise empfehlen wir dir eindringlich. Du wirst es nicht bereuen! Hier der Link mit der Möglichkeit einen Blick ins Buch zu werfen:

Die Neue Heilige Schrift - Endlich meldet sich Gott zu Wort

In dieser Zeit, in der den Mächtigen die Felle davon schwimmen, berichtet jeder über seine Wahrheit. Die Medien sind längst kontrolliert und es wird nur berichtet, was auf unseren Teller soll. Alles andere wird konsequent verschwiegen. Oder hast du in den westlichen Mainstream Medien etwas über den Friedensmarsch in der Ukraine gelesen? 100'000 Menschen aus drei Richtungen sind am 27. Juli 2016 in der Hauptstadt Kiev angekommen. Sie haben teilweise bis zu 700 km Fussmarsch zurückgelegt! Quelle: quer-denken.tv Warum berichten unsere Mainstream Medien nicht darüber? Weil sie an den selben Fäden hangen wie die Regierungen!

Es geht nicht mehr um die Wahrheit. Es geht um die Wirklichkeit! Im oben empfohlenen Buch erklärt Gott mit verständlichen Worten, warum sich auf dieser Erde alles so auswirkt, wie es sich aktuell gerade zeigt. Wir sind eingeladen, die uns vorgekauten Wahrheiten zu hinterfragen und nach der Wirklichkeit Ausschau zu halten. Bitte lies das Buch.

Nach dem Lesen dieses Buches wirst du auch alles verstehen können, was im Zusammenhang mit dem Aufstieg in die 5. Dimension von Bedeutung ist. Wenn Fragen offen bleiben, dann sind wir gerne für ein Gespräch mit dir da. Melde dich bitte einfach. Komm ins Handeln! Die Zeit dafür ist JETZT sofort!

 

Untenstehend noch ein Dokument im Zusammenhang mit den Prophezeiungen für Europa 2016+ mit Verfassung im Mai 2016 zum freien Download. Darin ist auch der Unterschied zwischen Wahrheit und Wirklichkeit detailliert erklärt.

 

Attachments:
Download this file (Prophezeiungen für Europa 2016.pdf)Prophezeiungen für Europa 2016.pdf[ ]1059 Kb